Die Runden Tische der Breuninger Stiftung

Beteiligung in Alten- und Pflegeeinrichtungen

Beteiligung heißt vor allem Mitmachen, Gestalten, Ideen einbringen, auf Augenhöhe zusammenarbeiten und sich auf ein gemeinsames Ergebnis einigen. Auch die Bewohner/innen der Alteneinrichtung wollen an der Gestaltung des Alltags beteiligt werden. Ehrenamtliche möchten ihre Erfahrungen und Ideen einbringen. Menschen aus der Nachbarschaft wollen und sollen sich mit dem Haus vertrauter machen und so am Leben im Haus beteiligt werden. Auch das Altenheim selbst braucht Mittel und Möglichkeiten, Mitmachen zu ermöglichen und sich im Stadtteil einzubringen.


Aber geht das auch in einem Altenheim mit all seinen verschiedenen Menschen, Altersgruppen und Interessen? - Wir glauben ja!
Durch Kooperation auf ganz verschiedenen Ebenen kann Beteiligung von ganz unterschiedlichen Menschen ermöglicht werden.


Aber wie kann das alles gehen? Wie können Angehörige, ehrenamtlich Engagierte, Bewohner/innen und Hauptamtliche gemeinsam das Leben in der Einrichtung gestalten und bei unterschiedlicher Auffassung zu einem Ergebnis kommen? Wie kann man dabei vorgehen, welche Formen und Methoden gibt es dafür?
Die Grundlagen hierfür werden in der Qualifizierung erarbeitet.


Die Qualifizierung bieten wir als Teil des Projekts Beteiligung in Alten- und Pflegeeinrichtungen der Bürgerstiftung Stuttgart an.